Erkenntnisse aus Schulaufsätzen

Zitat

„Die Bibel der Moslems heißt Kodak.“ (und Fuji heißt es auf Japanisch, wenn man stirbt…)

„Der Papst lebt im Vakuum.“ (schön wäre es!)

„In Frankreich hat man die Verbrecher früher mit der Gelatine hingerichtet.“ (das tat wenigstens nicht so weh)

„Mein Papa ist ein Spekulatius. Der verdient ganz viel Geld an der Börse.“ (Vor allem an Weihnachten…)

„Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten. Das nennt man Monotonie.“ (Frustrierend, wenn schon die Zweitklässler so denken…)

„Bei uns hat jeder sein eigenes Zimmer. Nur Papi nicht, der muss immer bei Mami schlafen.“ (ein schlimmes Schicksal!)

„Die Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren.“ (Bäh, wie viele Leichen mögen wohl in einem See liegen?)

„Gartenzwerge haben rote Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht überfahren werden.“ (Klingt auch logisch!)

„Männer können keine Männer heiraten, weil dann keiner das Brautkleid anziehen kann.“ (wie schade aber auch *hach*)

„Eine Lebensversicherung ist das Geld das man bekommt, wenn man einen tödlichen Unfall überlebt.“ (Stimmt genau! Und diese Leute leben dann meist unter einem anderen Namen in Brasilien oder so!)

„Eigentlich ist adoptieren besser. Da können sich die Eltern ihre Kinder aussuchen und müssen nicht nehmen, was sie bekommen.“ (Bei Haustieren geht das schließlich auch.)

„Adam und Eva lebten in Paris.“ (Da ist es ja auch sehr, sehr schön!)

„Unter der Woche wohnt Gott im Himmel. Nur Sonntag kommt er in die Kirche.“ (Aber immer diese Qual der Wahl bei den vielen Kirchen…)

„Mein Bruder ist vom Baum gefallen und hatte eine Gehirnverschüttung.“

„Die Nordhalbkugel dreht sich entgegengesetzt zur Südhalbkugel.“ (Das muss am Äquator echt witzig aussehen…)

„Kühe dürfen nicht schnell laufen, damit sie ihre Milch nicht verschütten.“ (wie süß!)

„Ein Pfirsich ist wie ein Apfel mit Teppich drauf