Adler Königshof IV : Osterather TV II = 19:23 (9:11)

Der OTV gewinnt mit 4 in Königshof.

Adler lief immer einem Rückstand hinterher. Der OTV kontrollierte eigentlich das Geschehnis, scheiterte aber regelmäßig bei dem sehr gut aufgelegten Torwart der Adler. Der Torwart war über 50 Minuten der Garant dafür, dass der Abstand zum OTV nie richtig abriß.

Der OTV schaffte es immer wieder über Einzelaktionen oder kurzes Kreuzen Tore zu erzielen. Adler setze auf eine robuste Abwehr die aber nicht immer zum Ziel führte.

Die wenigen Zuschauer sahen ein hartes aber unspektakuläres Spiel zweier Tabellennachbarn der Kreisliga B. Schade das mehrere (eher jüngere) Adler Spieler nach Spielende vorsätzlich den Sportsgruß verweigerten. Das muss nicht sein.

Privates Statement an die Kollegen die den Sportgruß verweigert haben:
Wenn Ihr Euren Ehrgeiz nicht richtig außleben könnt/konntet, dann müßt Ihr einfach in Eurem Verein ein paar Klassen höher spielen. Immerhin habt Ihr die Möglichkeit dazu.

Abschlußtabelle der Hinrunde Saison 2012/2013
2013-01-25 SIS Tabelle Abschluss Hinrunde Kreisliga B 2012 2013

Oh Gott bestrafe uns …

… gesagt, getan und umgesetzt.

Und wieder ein deutscher Film den ich mir bestimmt wieder nicht angucke. Was haben wir nur verbrochen? Angebliich soll sogar Geld von der Filmförderung in die Produktion eingeflossen sein. Ich muss mir das mal genauer auf dem Filmplakat durchlesen. Vielleicht steht was im Kleingedruckten. Ich hoffe das dies nur ein Gerücht ist, ansonsten werde ich nämlich narrisch. Wenn sich tatsächlich alle Warnzeichen bestätigen, so ist das ein klarer Fall für die Sendung von Herr Kalkofe.

Es folgt das Filmplakat und darunter ein Teaser.

hai-alarm-am-mueggelsee-500x707

I love this game – („… look at that …“)

Immer wenn ich mir diesen einen Sport-Trailer anschaue läuft es mir kalt und heiß den Rücken runter. Vergiß Handball, vergiß Fußball, hier kommt der Sport! Dafür würde ich gerne nochmals 20 sein. Dafür ja 😉

– Volume Regler nach rechts
– Voller Bildschirmausschnitt an!

Adrenalin ich hör Dich trapsen. It’s Showtime !!!

Mich faziniert immer wieder diese Fähigkeit das Spiel zu lesen, zu inspirieren, es zu leiten und auch noch zu vollstrecken. Jordan hat eine sensationelle Körperbeherrschung. Zu jedem Zeitpunkt, bei jeder Aktion. Bei Ihm wechselt sich nicht das Attribut Wahnsinn und Genie ab wie bei anderen Sportlern.

„Bei Jordan scheint der Wahnsinn eine Evolutionsstufe nach dem Genie zu sein!“

Ich freue mich auf jedenfall immer wieder dadrüber, damals live am Fernseher dabei gewesen zu sein als Basketball von SAT1 noch als hippe Sportart geführt wurde und die Bulls spielten.

Und der Trailer spielt für mich als „Sport-Trailer“ in einer eigenen Liga.

Der Score untermalt sensationell die Leichtigkeit und Dramatik des Sports. Der Schnitt passt super zu jeder Aktion und die Stimmen aus dem Off passen rytmisch und tontechinsch wundervoll in den Ablauf. Zudem wird durch die Zurücknahme der Musik gegen Ende eine passender Akzent geschafft um mit einem Stakkato von verschiedenen Bildsequenzen noch mal förmlich zu explodieren um das Ende des Trailers einzuleiten. Ganz zu schweigen davon, dass die sound-technische Qualität des Trailers für eine YouTube-Video phänomenal ist.

Wenn ich das Ding „wahrnehme“, hören oder sehen kann nur eine Teilmenge davon sein, fange ich immer wieder an zu sabbern.

S-e-n-s-a-t-i-o-n-e-l

SSV Gartenstadt II : Osterather TV II = 24:25 (15:12)

Der OTV gewinnt auf Grund einer klar verbesserten zweiten Spielhälfte. Wobei das mit dem Sieg mir erst nach dem Spiel erklärt werden mußte, da ich persönlich eine Unentschieden erlebt hatte. Ich hatte mich wohl zu sehr ins Spielgeschehen vergraben.

Der SSV starte klar mit dem Ziel vor Augen das Spiel gewinnen zu wollen. Beide Halben trafen wie sie wollten und als der SSV alternativ auf 4:2 umstellte waren auch noch deren Kreisläufer frei. Allerdings ließ man einige 100 prozentige liegen. In der Schlußabrechnung muss man konsternieren, das die gefehlt haben. Der OTV spielte in der ersten Hälfte sehr fahrlässig und verschenkte einige Bälle bei schlecht ausgeführten Wechseln. Anstatt dass die Bälle bei einem einkreuzenden Mitspieler landeten, wurden diese von einem dazwischen laufenden SSV Spieler abgefangen und per Tempogegenstoß eingelocht. Die erste Halbzeit ging so mit 3 Toren an die junge SSV Truppe.

In die zweite Hälfte kam der OTV deutlich besser in das Spiel als der SSV. Mit einem zusätzlichen Torwartwechsel und einer besser eingestelllten Abwehr konnte man nun Tor für Tor aufholen und zur Hälfte der zweiten Halbzeit den Spielstand egalisieren. Nun ging es hin und her. Wobei die Effektivität beider Halben des SSV sanken. Durch einige gewonnen Bälle in der Abwehr ging der OTV nun seinerseits das erstemal mit zwei Toren in Führung. Es wurde hektischer und auf beiden Seiten häuften sich technische Fehler und Fehlwürfe. In den Schlußminuten stürmte auch noch der SSV Torwart um das Ergebnis zu drehen. Doch es reichte nur noch für den Anschlußtreffer.

Subjektiv gesehen wäre eine Punktteilung gerecht gewesen. Aber unter Berücksichtigung der vielen nicht genutzen Chancen in der ersten Halbzeit war es sogar ein doppelter Punktverlust für den SSV. Der OTV gewinnt mit einer geschlossenen Mannnschaftsleistung das Spiel in der zweiten Halbzeit.

In einem recht fairen Spiel, es gab zwar eine Rote Karte gegen einen SSV’ler, hat die Mannschaft gewonnen, die sich im Spielverlauf mehr steigern konnte.

Ein Biker kauft sich eine neue vor Chrom glänzende Harley.

Der Verkäufer gibt ihm noch einen Tip: „Bevor es anfängt zu regnen, sollten Sie das Chrom immer mit Vaseline einreiben. So bleibt es immer glänzend und Rost hat keine Chance! Diese Dose Vaseline gebe ich Ihnen gleich gratis dazu!“ Toll, denkt sich der Biker. Mit der neuen Maschine fährt er gleich bei seiner Freundin vor, die ihn zum Essen eingeladen hat, um ihre Familie kennenzulernen.

Alles läuft prima, die Eltern haben einen ganz guten Eindruck vom neuen Freund der Tochter. Kurz vor dem Dessert sagt die Tochter zu ihrem Freund: „Wir haben da einen witzigen Familienbrauch, um jemanden für den Abwasch zu bestimmen. Wer nach dem Essen das erste Wort sagt, muss den ganzen Abwasch machen!“ Na gut, denkt sich der Biker, spiele ich eben mit. Als alle fertig gegessen haben, breitet sich eisiges Schweigen aus. 5 Minuten, 10 Minuten vergehen, der Biker wird langsam ungeduldig.

Um das Ganze zu beschleunigen und eine Reaktion von den Eltern zu provozieren, schnappt er die Tochter und beginnt wild mit ihr zu knutschen. Keiner sagt etwas! Er schnappt die Tochter, legt sie auf den Eßtisch, und vögelt sie richtig durch. Keiner sagt etwas. Also schnappt er sich die Mutter und besorgt es ihr auch.

Noch immer sagt keiner etwas. Ziemlich frustriert blickt der Biker aus dem Fenster und merkt, dass es gerade zu regnen beginnt. Sofort denkt er an seine neue Harley und den Trick mit dem Chrom. Er greift in seine Lederjacke und zieht die Vaseline heraus.

Da springt der Vater auf und ruft: „Okay, okay, ich mache ja den Abwasch!“