OTV gewinnt gegen Linn mit 28:14 (16:6)

Linn konnte bis zu Ihrer 3:2 Führung mithalten, danach übernahme der OTV die Spielinitiative. Hinten wurde der Kasten zugemacht und vorne getroffen. Allerdings hatte der OTV auch reichlich Dussel. Fast alle Abpraller kamen zurück und konnten verwandelt werden. Für Linn, die erst in der 43 Minute das 10 Tor schossen, ging es dann bis zum Schluß nur noch um Schadensbegrenzung. Bei einem sehr fairen Spiel, mit einer sehr guten Schiedsrichterleistung, gewann der OTV an diesem Tag ungefährdet.